Zuchthündinnen

Stamm-Mama meiner Zucht ist Frana (Sartoni).

P1010410.JPGFrana wurde von mir im Alter von 1 1/2 Jahren in Italien gekauft. Als ehemalige Kettenhündin mit wenig Menschenkontakt hatte ich ein unglaubliches Glück, dass ihr genetisches Erbe anscheinend sehr gut war. Auf ihr gründet meine Zuchtlinie, die mittlerweile schon in der vierten Generation geführt wird. Frana lebt weiter bei uns.

Adelperga / Micky ist die Mama von meinem Furbo. Ursprünglich nahm ich sie als traumatisierte, aggressive Hündin mit nach Hause. Sehr schnell zeigte sich ihr sensibles, aber unglaublich liebenswertes Wesen und wir haben neben Ausstellungen auch die Zuchtzulassung mit Bravour bestanden. Leider verstarb Micky im jungen Alter an Krebs. Sie wurde wegen Leishmaniose schon direkt nach dem ersten Wurf aus der Zucht genommen und durfte in ihrer Familie ein glückliches Leben führen.

Sofy wurde von mir aus Italien mitgenommen, weil sie mir leid tat. Ich hatte mit Sofy einen Wurf, leider war sie dann aber wegen verschobener Hüfte nicht zur Zucht geeignet. Sie fand aber einen absoluten Traum-Lebensplatz und wir sehen uns regelmässig. Sofy ist ein absoluter Traumhund, eine anhängliche, liebe, soziale Hündin, die ihren Menschen total ergeben ist. Ihre Welpen haben sich toll entwickelt, so ist sogar Siri, ihre Tochter in Berlin als Hospizhund tätig und macht ihrem Frauchen viel Freude.

 

Advertisements